Aktionäre der NFON AG unterstützen Wachstumsstrategie

  • NFON beendet die ordentliche Hauptversammlung 2020 erfolgreich
  • Wachstumstrend weiter fortgesetzt
  • Rein virtuelle Hauptversammlung zeigt die Möglichkeiten digitaler Kommunikation

München, 29. Mai 2020 – Die NFON AG (zusammen mit den Tochtergesellschaften „NFON“ oder das „Unternehmen“), der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter (Telefonanlage aus der Cloud), hat am gestrigen 28. Mai 2020 die ordentliche Hauptversammlung 2020 erfolgreich abgehalten. Auf Basis des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie fand die Hauptversammlung als rein virtuelle Veranstaltung statt. Mit dem Anteil der Präsenzstimmen und den Briefwahlstimmen waren zusammen 72,65 % des Grundkapitals auf der Hauptversammlung vertreten. Sämtliche Tagesordnungspunkte wurden mit großer Mehrheit verabschiedet.

Der Vorstand nutzte die Gelegenheit, den Aktionären ausführlich über die Entwicklung und aktuelle Situation der NFON AG zu berichten. Zur Sprache kamen auch die bereits zu beobachtenden Veränderungen im Markt für Cloud-Kommunikation. Das Management erwartet, dass die im bisherigen Verlauf 2020 gewonnen Erfahrungen mit Remote Work und Homeoffice die Entwicklung des Marktes für Cloud-Kommunikation weiter vorantreiben wird. NFON konnte diesen Effekt mit einer besonders starken Entwicklung im März 2020 bereits spüren.

Hans Szymanski, CEO und CFO der NFON AG: „Die Corona Krise zeigt uns, wie wichtig die Digitalisierung für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen ist. 2019 war ein gutes Jahr für uns, mit sehr gutem Wachstum in einem positiven Umfeld. Auch 2020 wachsen wir wie geplant weiter – trotz des schwierigen Umfelds. Bestehende, oft veraltete Technologien und Denkmuster werden durch die Pandemie deutlich hinterfragt. Es geht um den vernünftigen und klugen Einsatz innovativer Produkte und Dienstleistungen. NFON bietet die Lösungen und setzt sie kurzfristig um.

Die virtuelle Hauptversammlung ermöglichte es den Anteilseignern der NFON AG, trotz der gebotenen Vorsichtsmaßnahmen ihr Stimmrecht auszuüben und Fragen an die Unternehmensleitung zu stellen. Die gesamte Hauptversammlung wurde in Bild und Ton übertragen und die Stimmrechtsausübung über Stimmrechtsvertreter oder andere Bevollmächtigte, sowie per postalischer oder elektronischer Briefwahl ermöglicht. Dank der Nutzung des digitalen Aktionärsportals konnte die Gesundheit aller Beteiligten geschützt werden und ganz nebenbei Reisezeit und Schadstoffausstoß vermieden werden.

Szymanski dazu: „Wir sind mit der gestrigen Hauptversammlung einen Schritt mehr im digitalen Zeitalter angekommen. Die Hauptversammlung als digitales Event passt nicht nur zur NFON, sondern zeigt auch, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen – wenn die gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Wir alle sollten diese Möglichkeiten nachhaltig intensiver nutzen und ausbauen, auch ohne dass uns eine Krise dazu zwingt. Das Ergebnis der Hauptversammlung zeigt, dass die Aktionäre den von uns eingeschlagenen Weg der Wachstumsstrategie mit klarer Mehrheit unterstützen.

Kontakt Investor Relations

NFON AG
Sabina Prüser
Head of Investor Relations
+49 89 45300 134
sabina.prueser@nfon.com

Medienkontakte

NFON AG
Thorsten Wehner
Vice President Public Relations
+49 89 45300 121
thorsten.wehner@nfon.com

Über die NFON AG

Die NFON AG mit Headquarter in München ist der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter und zählt über 40.000 Unternehmen in 15 europäischen Ländern zu seinen Kunden. NFON bietet mit Cloudya eine einfache, unabhängige und verlässliche Lösung für moderne Cloud-Businesskommunikation. Weitere Premium- und Branchenlösungen ergänzen das Portfolio im Bereich Cloud-Kommunikation. Mit unseren intuitiven Kommunikationslösungen ermöglichen wir es Europas Unternehmen, jeden Tag ein wenig besser zu werden. NFON ist die neue Freiheit der Businesskommunikation.

Disclaimer

Diese Mitteilung erfolgt ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft dar. Die in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "U.S. Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung oder auf Grund einer Ausnahmeregelung unter dem U.S. Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot der in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika wird nicht durchgeführt und die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren dar. Diese Mitteilung ist weder zur direkten noch indirekten Verbreitung, Veröffentlichung oder Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada, Japan oder anderen Ländern, in denen die Verbreitung dieser Mitteilung rechtswidrig ist, oder an U.S. Personen bestimmt.